Die Josefstaler Wasserfälle am Schliersee

Wir leben in einer unruhigen Zeit. Urlaub und Freizeit inbegriffen. Spätestens am Mittwochnachmittag bereiten uns die Radiostationen auf das nahende Wochenende vor. Die Wettervorhersage wird fortan viertelstündlich aktualisiert und wehe, es drohen Regen, Kälte, Wind, Wolken. Diese Fotos sind – wie nahezu alle Publikationen auf diesem Blog – ein Plädoyer für Entschleunigung. Anhalten. In die Stille gehen. Beobachten. Hören. Sehen. Riechen. Fühlen. Den Moment annehmen. Im Jetzt sein. Mit allen Sinnen, die uns zur Verfügung stehen. Ein Wasserfall singt und spricht, wir müssen nur bereit sein, ein paar Minuten an ein und derselben Stelle hinzulauschen. In diesen wenigen Sekunden verändert auch die Sonne ihren Stand um wenige Grad und offenbart uns neue Sichtweisen. Aus Schatten wird plötzlich Licht – und umgekehrt. Das Leben eben. Natur und Schöpfung haben so – auf´s Wesentliche reduziert – jede Menge „Eventcharakter“.

Der Weg von oben (Stockerlalm) führt durch eine märchenhafte Landschaft mit vielen rätselhaften Baumgestalten, der nach oben offenen Phantasieskala sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt. Wer achtsam unterwegs ist, lauscht zudem den unterschiedlichen Klängen der großen und kleinen Gumpen, die den Hachelbach säumen.

Die Wanderung ist übrigens Bestandteil des <<< „Afterwork“ Wanderbuches“ >>> von Wilfried und Lisa Bahnmüller (auch als E-Book erhältlich). Die 144 Seiten enthalten viele nachhaltig präsentierte Tipps für Ausflugsziele, die man von München aus in roundabout 60 Minuten mit dem Auto erreicht.

Auch die nahe Umgebung, (Wendelstein, Schliersee, Tegernsee) ist zu allen Jahreszeiten interessant.

Mehr Beiträge aus dem Bayerischen Oberland auf dieser Seite.

Ganz in der Nähe. Das Wasmeier Museum.

Du hast Interesse an meiner Arbeit? Hier geht es zum Kontaktformular!

Bilder kaufen!
product image
Bewertung
5 based on 7 votes
Firma
Alpenland Fotografie
Produkt
Naturfotos - Landschaftsfotos - Webdesign - Videos