Mohnblüten

Aus der ursprünglich geplanten Galerie zum Thema (Schlaf-)Mohn ist ganz schnell eine Zitatsammlung zum Thema Klimakonzept der CSU geworden. Auf geheimnisvolle Weise entwickeln die beiden Themen plötzlich Kohäsionskräfte. Nein – die Zitate sind keine politische Satire sondern – vielmehr belebt die CSU eine ihrer Ur-DNA´s wieder. Siehe FAZ. Der Anbau von Schlafmohn ist in Deutschland verboten, in Österreich erlaubt. Die Bilder stammen aus dem Mühlviertel. Der Rest ist Wiesenmohn. Ich bin kein Mitglied der Grünen.

Söder auf Klimatour

Als er mit der Seilbahn dem Gipfel ganz nah gekommen war, zeigte er, die eigene Vergangenheit Revue passierend, Verständnis für die jungen Leute. Er bemühte sich aber, deren Existenzängste durch historische Einordnung die Spitze zu nehmen: Auch die Dinosaurier seien erst Tausende Jahre nach dem Asteroideneinschlag von der Erde verwunden. Auch wies Söder darauf hin, dass er mit Argumenten wie: „Was nützt mir ein Arbeitsplatz, wenn die Welt untergeht“ nicht viel anfangen kann.

FAZ Online von 4. September 2019

Söder forderte seine Berliner Kolleginnen und Kollegen zum entschlossenden Handeln auf. Nach den Sitzungen des Koalitionsausschusses am 13. September sowie des Klimakabinetts eine Woche später müssten weitreichende Beschlüsse gefasst werden. “Aus der Summe von Einzelvorschlägen muss eine Choreographie entwickelt werden, die in sich schlüssig ist”, sagte Söder auf der Zugspitze.

Alpin online vom 5. September 2019

Nicht alle schreien Hurra in der Partei über den grünen Anstrich, den der Chef mit breitem Pinsel verteilt. Zu den Skeptikern gehört der frühere Verkehrsminister Peter Ramsauer, ein Mann der Wirtschaft. Er berichtet von zwei Parteiaustritten in seinem Wahlkreis in der vorigen Woche: Die beiden Mitglieder hätten sich einfach nicht mehr wiedergefunden bei Söders rasantem Kurs, anderen gehe es ähnlich. “Wir dürfen nicht den Gaul des Zeitgeists zu Tode reiten”, warnt Ramsauer. Als positiv empfindet er, dass die Parteispitze die ökologischen Vorschläge eng mit wirtschaftlichen Maßnahmen verzahne. “Wir müssen Maß und Mitte wahren.”

Süddeutsche online vom 7. September 2019. Peter Ramsauer beklagt zwei! Parteiaustritte wegen des Klimaschutzkonzeptes der CSU.

Söder sieht seine Partei inzwischen als neuen Vorreiter in der Klimaschutz-Politik – auch vor den Grünen. Die Grünen fielen im Moment „als intellektueller Sparringspartner beim Klimaschutz aus“, sagte er. Dagegen habe die CSU nun ein umfassendes Konzept, das Klimaschutz mit Vernunft betreibe, einen „Klimaplan statt Klimaideologie“. Die CSU betreibe „Klimaschutz mit offenem Herz und scharfem Verstand“. Leitmotiv sei, Klima und Konjunktur miteinander zu verbinden und Klimaschutz zu einem „echten Mitmachprojekt“ zu machen. Deshalb wolle man mit Anreizen und Innovationen arbeiten und nicht mit Verboten. „Wir beleben eine Ur-DNA der CSU wieder.“

FAZ Online von 7. September 2019

Du hast Interesse an meiner Arbeit? Hier geht es zum Kontaktformular!

Außerdem auf dieser Seite:

Gärten im >>> Voralpenland

Der >>> Königssee.

Die >>> Aschauer Klamm.

Das >>> Schwarzbachloch.

Der >>> Soleleitungsweg.

Der >>> Thumsee.

Die >>> Weißbachschlucht.

Ganz in der Nähe:

Die Biopension  >>> Krennleiten

Das Seminarhaus >>> Mountainfloat

Die >>> Kneifelspitze

Das >>> Kloster Höglwörth

Das >>> Ainringer Moos

Der >>> Hintersee im Winter

Der >>> Gollinger Wasserfall

Bilder kaufen!
product image
Bewertung
5 based on 12 votes
Firma
Alpenland Fotografie
Produkt
Landschaftsbilder - Naturfotos - Panoramabilder